Publishing with the Royal Society of Chemistry

Publishing your chemical sciences research with theRoyal Society of Chemistry

Dr Jeremy Allen (Deputy Editor of Chemical Sciences)
Claudia Heidrich (Sales Representative for Germany)

16 May 2019, 10 am
FHI Library

In this workshop you will receive information about the Royal Society of Chemistry’s role as a society publisher, an overview of how to get your chemical sciences research published with the RSC and other scientific journals. It will include tips to enhance the impact of your article, give an overview of the publication process, best practise concerning ethical publishing and information about the current Read&Publish agreement and its workflows with the RSC.

Coffee and cookies at 9:40

Das wissenschaftliche Publikationssystem

In der Podcast-Reihe Resonator der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren ist ein Beitrag zum Thema wissenschaftliches Publizieren erschienen. Bernhard Mittermaier (Leiter der Bibliothek am Forschungszentrum Jülich) erläutert einige Probleme des wissenschaftlichen Publikationssystems und erklärt was sich ändern muss.
RES146 Das wissenschaftliche Publikationssystem

“Predatory Publishers” in der Wissenschaft

In einer Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung sowie weiteren internationalen Medien zum Thema “Raubverlage” (engl. predatory publishers) wurden 175.000 von fünf der wichtigsten scheinwissenschaftlichen Plattformen veröffentlichte Forschungsartikel ausgewertet.

Hier eine Auswahl von Beiträgen zum Thema:

In der Reihe “ARD exklusiv” wird am Montag, den 23. Juli um 21.45 Uhr die Dokumentation Fake Science – Die Lügenmacher gezeigt.

Das Helmholtz Open Science Büro hat FAQs zum Thema „predatory publishing“ zusammengestellt.

Hintergründe zum Thema von der Unibibliothek Graz: