Video Lecture zu Literaturverwaltung

Die Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB) hat eine Reihe mit Open Video Lectures gestartet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem kollaborativen wissenschaftlichen Arbeiten.

Ein Beitrag zum Thema Literaturverwaltung fand bereits statt und ist nun als Mittschnitt verfügbar.
Dorothea Lemke (UB der TU München), Astrid Teichert (UB der LMU München)
Arbeiten mit Literaturverwaltungsprogrammen
http://blogs.tib.eu/wp/opensciencelab/open-video-lectures-coscience-gemeinsam-forschen-und-publizieren-mit-dem-netz/

“30 Tage für die Digitale Revolution”

Die MPG beteiligt sich mit Themenwochen am Wissenschaftsjahr “Die digitale Gesellschaft”. Themen sind unter anderem Cyberkriminalität, Bioinformatik und die Chancen der Digitalisierung der Gesellschaft. Die Veranstaltungen finden vom 4. November bis 4. Dezember 2014 in Berlin, München und Saarbrücken statt:

30 Tage für die Digitale Revolution
http://www.mpg.de/digitale_revolution

Mehr zum Thema:

Gender Stereotypes and Science

The lecture The influence of gender on the work in research and science / Geschlechterstereotypen in der Wissenschaft by Jutta Allmendinger (WZB Berlin Social Science Center) is now available on maxNet.tv:

http://maxload.rzg.mpg.de/wp/?p=2276 [MPG internal access]

It was held at the institutes meeting of the Max Planck Institute of Colloids and Interfaces. The first part of the video is in German, later she switches to English.

Please note that the download takes some minutes.

SCOAP3 – Open Access Through Global Partnership

Dr. Salvatore Mele will report on the SCOAP3 (Sponsoring Consortium for Open Access Publishing in Particle Physics) initiative in the lecture series “The digital society”.

The SCOAP3 Open Access Initiative – 
Breaking new ground in Open Access through global partnership

Tuesday 28. October - 6:30 pm
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Einstein-Saal, Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin

Find out more at http://www.bbaw.de/veranstaltungen/2014/oktober/scoap3

The lecture is part of the Science Year 2014 – The Digital Society.